Luft- und Raumfahrt

Durch die zunehmende Integration von elektronischen Systemen in Luftfahrzeugen, erhöht sich der Bedarf an einer Sicherstellung der elektromagnetischen Verträglichkeit. Phoenix Testlab bietet Ihnen die fachgerechte Durchführung der typischen EMV Prüfverfahren an. In unseren Absorberhallen werden die Prüfungen von Störfestigkeiten und Störaussendungen mit den in der Luftfahrt gängigen Parametern an elektronischen Komponenten gemäß Lastenheften, nationalen und internationalen Standards durchgeführt.

Wir übernehmen für Sie die Prüflingsüberwachung. Für Komponenten passen wir die physikalischen Schnittstellen an unsere Systeme an.

Phoenix Testlab zeigt Ihnen eine umfassende kompetente Lösung für Ihre Prüfanforderungen auf.

Akkreditierung/Zertifizierung

Akkreditierungen: DIN EN ISO/IEC 17025:2005
Zertifizierungen: DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015

Auszug aus den relevanten Normen
  • RTCA (DO-160)
  • EUROCAE ED-14
Prüffähigkeiten des EMV-Labors gemäß RTCA-DO160
  • Sect. 15 Magnetic Effect
  • Sect. 16 Power Input 1 und 3 phasige Geräte bis 16A
  • Sect. 17 Voltage Spike 600V
  • Sect. 18 Audio Induced Signal Susceptibility alle Level
  • Sec. 19 Induced Signal Susceptibility alle Level
  • Sec. 20 Radio Frequency Susceptibility (Radiated and Conducted) bis 18GHz bis 200V/m 300mA In ausgewählten Frequenzbereichen bis 600V/m
  • Sect. 21 Emission of Radio Frequency Energy bis 110GHz
  • Sec. 22  Lighting Induced Susceptibility bis Level 3
  • Sec. 25  ESD bis 30kV
Ausrüstung der Überwachungsmedien
  • Reproduzierbare Aufbauten an vorgefertigten Montagesystemen
  • Standardisierte Messverfahren zur Aufnahme analoger Messwerte
  • Verschiedene Busüberwachungssysteme und optische Übertragungsmedien wie CAN, Ethernet,RS-232 und RS-485
  • GPS-Simulation und reale Daten